Quinoasalat mit Garnelen

Es wird mal wieder Zeit für ein Rezept und zwar habe ich heute ein gesunden Quinoasalat für euch. Ich habe vor einigen Woche auf Pinterest nach gesunden Rezepten gesucht und diesen Quinoasalat entdeckt und er sah so lecker aus, dass ich dieses Rezept einfach ausprobieren musste. Im Endeffekt ist mein Salat dann doch etwas anders geworden, aber er schmeckt sicher genauso gut.
Der Salat ist super schnell zubereitet und wenn man die Garnelen weglässt ist das Rezept sogar vegan und ich kann euch sagen, der Salat schmeckt auch ohne Garnelen richtig lecker.

 Es ist sehr schnell zubereitet, und ist für die warmen Sommertage einfach perfekt. Es ist ein sehr einweißreiches Essen und eignet sich sowohl als Mittag als auch Abendessen. Ich habe gleich mehr gemacht und mir am nächsten Tag den Rest in die Arbeit mitgenommen.

Zutaten:
– Quinoa
– rote Bohnen
– Mais
– Tomaten
– Zwiebel
– Grantaapfel
– frischer Schnittlauch
– Zitrone
– Olivenöl
– Salz
– Garnelen
Zubereitung
– Quinoa kalt abspülen und in Salzwasser kochen
– Zwiebel und Tomaten schneiden
– rote Bohnen, Mais, Tomaten Zwiebel, kleingehackten Schnittlauch in eine Schüssel geben
– Quino auskühlen lassen
– Garnelen in der Pfanne anbraten mit Zitrone und Salz würzen
–  Quinoa zum Gemüse geben und mit Zitronensaft, Olivenöl und Salz würzen
– Salat mit den Garnelen und Granatapfelkernen anrichten
Bon Appetit!

3 Kommentare

  1. 15/08/2013 / 1:22 PM

    Sieht verdammt lecker aus :)

  2. 17/08/2013 / 10:44 PM

    Oh Gott, das sieht einfach göttlich aus. Ein perfektes Rezept für mich. Ich liebe hier einfach jede einzelne Zutat, die du in die Pfanne gehauen hast. Ich steh so auf Quinoa, Mais, Garnelen, rote Bohnen *sabber*. Ich glaube, das Rezept wird bestimmt bald mal von mir ausprobiert werden.

    Liebste Grüße
    Lisa

    http://www.mycafeaulait.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.