favorite breakfast – Porridge

Im Sommer gibt es nichts besseres als einen leckeren Obstsalat oder einen fruchtigen Smoothie zum Frühstück, doch im Herbst muss es einfach etwas warmes sein. Ich esse Porridge zwar das ganze Jahr über sehr gerne doch besonders wenn es draußen kalt ist brauche ich etwas was mich von innen wärmt und vor allem sättigt. Früher habe ich es immer ganz schnell in der Mikrowelle gemacht oder die Haferflocken in der Nacht ziehen lassen, doch wenn man Porrdige am Herd zubereitet schmeckt es einfach nochmal besser. Ein bisschen Zimt und saisonales Obst und man hat ein super leckeres Frühstückt das einem lange satt hält und einem warmt hält. Da mich einige nach meinem persönlichen Porridge-Rezept gefragt haben, dachte ich mir ich teile dieses mit euch. Da ich Kuhmilch nicht ganz so gut vetrage, habe ich es letztes Mal mit ungesüßter Mandelmilch probiert und ja es war ganz ok, aber mit normaler Milch schmeckt es doch einfach noch am bestens.

berries&passion2TB

Zutaten (2 Personen)

– 200 ml Liter Milch (Soja, Kuh oder Mandelmilch)
– 200-300 ml Wasser
– 100g Haferflocken
– 1 EL Honig
– 1 TL Zimt
– saisonales Obst (z.B Feigen und Zwetschken)

berries&passion4

Zubereitung: 

– Wasser und Haferflocken in einem Topf geben und zum kochen bringen
– die Milch dazugeben und weiter kochen, ganz wichtig immer gut umrühren, damit die Milch nicht anbrennt.
– den Honig hinzufügen und solange kochen bis das ganze eine breiige Masse ergibt.
– in der kalten Jahreszeit gebe ich noch gerne einen kleinen TL Zimt dazu oder Bourbon Vanille.
– Obst waschen und schneiden und schon kann das leckere Sonntagsfrühstück genossen werden.

berries&passion2

Lasst es euch schmecken und einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch!

6 Kommentare

  1. 12/10/2014 / 12:07 PM

    mhmm, so lecker. Ich koche immer 30gr Flocken mit einem halben geriebenen Apfel, Zimt und Wasser auf. Dann verrühre ich 125gr Magerquark mit Wasser und Vanille und gebe das warme Apfeporridge darauf. Etwas Honig drauf….soooo gut

  2. 12/10/2014 / 4:41 PM

    Porridge ist auch mein totaler Liebling am Morgen :) Gibt nichts besseres dass so sättigt :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

  3. 13/10/2014 / 7:50 AM

    Dein Porridge sieht echt sehr lecker aus, mit Feigen hab ichs noch nie probiert – vielen Dank für den Tipp :)
    Ich verwende ganz gerne eine Mischung aus Mandel- und Hafermilch, da die Hafermilch von natur aus etwas süßer ist und die Mandelmilch machts schön cremig :)

    Liebe Grüße
    Kathi von Kathie’s Cloud

  4. 14/10/2014 / 5:07 PM

    Ich ♥ Haferbrei, mache ihn aber komplett anders. Und es geht mir genauso wie dir, im Sommer lieber Obst oder Smoothie und im Herbst/Winter (fast) jeden Tag Haferbrei ;)

  5. 16/10/2014 / 10:29 PM

    Porridge ist einfach genial! Ich esse ihn seit Wochen zum Frühstück aber jetzt wo es kälter wird, passt er einfach noch besser :) Ich gebe manchmal noch einen kleinen Löffel Erdnusbutter dazu (genial wenn man Erdnüsse mag) und esse ihn mit Apfelstücken, Banane und viel Zimt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.