monday inspiration – safari look

Unglaublich, aber in 10 Tage sitze ich bereits im Flieger Richtung Afrika. So ganz habe ich es noch nicht realisiert, aber ich glaube das kommt auch erst, wenn der Koffer gepackt und die To Do Liste abgearbeitet ist. Momentan bin ich gerade dabei meine Packliste für diese Reise zu schreiben und ich kann euch sagen, es ist gar nicht so einfach. Was muss bei einer Safari unbedingt dabei sein, was zieht man am besten an und auf was kann man getrost verzichten – Fragen über Fragen und das bereitet mir richtig Kopfschmerzen. An Kosmetikprodukten werde ich sicher nur das nötigste mitnehmen, ein kleines Travel-Kit mit den wichtisten Gesichtspflege-Produkten, Sonnencreme und Moskito-Spray. Auf MakeUp und Co werde ich glaub ich dieses Mal komplett verzichten, wobei eine Wimperntusche darf ruhig mit, denn man weiß ja nie. Bei Kleidung wird es dann schon schwieriger und ich bin da echt überfragt. Wir sind die erste Woche auf Safari und nur im Auto unterwegs und da ist es vor allem wichtig, dass die Kleidung bequem, nicht zu eng und luftig ist. Deshalb habe ich im heutigen Monday Inspiration Beitrag einen Safari Look kreiirt, der mir hoffentlich ein bisschen beim Koffer packen hilft. Wenn ihr also schon mal auf Safari gewesen seid und Tipps habt nur her damit, ich bin für alles Dankbar.

berries&passion

Es ist zwar ziemlich warm in Tansania (ca. 30 Grad), doch wenn ich die ganze Zeit im Auto unterwegs bin, möchte ich nicht unbedingt Shorts tragen. Meistens klebt man dann am Sitz fest und wirklich bequem sind sie auf Dauer auch nicht. Deshalb würde ich eher zu einer luftigen Baggy Pants greifen. Sie bietet mir genügend Bewegungsfreiheit und hübsch ist sie auch obendrein auch noch.

Obenrum reicht ein einfachs Trägertop, wie dieses von Sheinside. Da ich gelesen habe, man soll eher zu neutralen Farben greifen werden meine Looks wohl eher in schwarz gehalten sein, denn dort möchte ich eher nicht auffallen.

Für die Walkingsafari habe ich natürlich feste Schuhe dabei, doch wenn wir mit dem Auto unterwegs sind reichen meine Madrid Birkenstock, auf die ich mich schon wieder unheimlich freue. Endlich wieder offene bequeme Schuhe, Yeah.

Mein Strohhut muss auf alle Fälle mit, weil wir doch viel in der Sonne unterwegs sind und somit eine Kopfbedeckung sehr wichtig ist. Als ich aber dieses wunderschöne Foto von Carina gesehen habe, wusste ich so ein Kopftuch brauche ich auch noch unbedingt. Dieses bunte Teil von Asos würde mir sehr gut gefallen und das schwarze Outfit ein wenig aufpeppen.

Auf alle Fälle mit dabei ist meine neue Clubmaster Sonnenbrille von Ray Ban. Schon lange schmachte ich dieses hübsche Aluminium Modell an und jetzt ist sie endlich mein. Da sich die Sonne bei uns eher nicht blicken lässt konnte ich sie noch nicht wirklich tragen und die Vorfreude ist riesig, wenn ich sie am 19 Dezember auspacken kann.

Die größte Frage war welche Tasche soll mit? Klar, meine teuren Taschen bleiben auf jeden Fall zuhause, denn dort fange ich nicht viel damit an und irgendwie hätte ich auch ein komisches Gefühl damit herumzulaufen. Irgendeine Tasche muss aber mit, denn ich möchte ja meine Kamera, mein Geld usw. irgendwo verstauen können. Nach der Safari steht noch Sansibar und Kapstadt am Programm und auch dort brauche ich unbedingt eine. Erst dachte ich an einen Rucksack, aber da bin ich nicht der größte Fan davon, da ich meine Sachen gerne vorne bei mir trage und hinten ja keine Augen habe. Deshalb wird es wohl oder übel eine Beuteltasche werden. Die kann man gut umhängen, es passt alles hinein und sie sieht auch noch zu diesem Outfit ziemlich gut aus.

Wie würde euer Safari Look aussehen?

 

** Dieser Beitag enthält Affiliate Links

8 Kommentare

  1. 08/12/2014 / 6:46 PM

    Ohh..das Haarband gefällt mir auch super gut!
    Ich glaub, mein Safari Look wäre deinem ganz ähnlich, gedeckte Töne und beige und schwarz und eher luftige lange Hosen. Man weiß ja auch nicht, was da alles so rumkrabbelt oder mal ins Auto kommt. Da will ich lieber keine Shorts anhaben :D
    Ich bin ja schon gespannt, was du von der Safari berichtest!! :)

  2. Jana
    08/12/2014 / 9:26 PM

    Hallo Nina,
    Was bin ich froh über deinen Beitrag! Bei uns geht es nämlich in 3 Wochen los in Richtung Südafrika und ganz ehrlich-betreffs der Klamottenfrage geht es mir genau wie dir! deshalb bin ich richtig froh,über deine Inspiration zur Packliste!gerne mehr davon :) liebe grüsse

  3. 09/12/2014 / 10:22 AM

    Huuuiiii :))
    Solltet ihr nach Ostafrika reisen wünsche ich Euch extrem viel Spaß – ich war vor 3 Jahren auf Sansibar und es war einfach unglaublich, einer der schönsten Urlaube in meinem ganzen Leben :)
    Alles liebe, Nina Romana

  4. Finyeah
    09/12/2014 / 11:31 AM

    Hey,
    Ich habe mal ein paar Monate auf Sansibar gelebt: Dort solltest du vor allem aus religiösen Gründen deine Knie und Schultern bedecken.
    Mit gedeckte Farben wirst du auf dem Festland ziemlich auffallen! Die Afrikanerinnen sind bunt! Sehr bunt! Kauf dir auf dem Markt einen Kitenge und lass dir was schneidern.Der Hinweis mit den Farben ist glaube ich nur ein Sonnen-/ Insektenschutz.
    Wo willst du denn auf Sansibar hin? Prisonisland ist ganz schön mit den Schildkröten und man kann dort schnorcheln. Ich gebe dir mal Koordinaten, weil man sich in Sansibarstadt schnell verläuft:
    -6.162418, 39.188077 Ein Schuhladen, dort gibt es schöne Lederflipflops und so
    -6.162945, 39.186816 Dort ungefähr ist das Musmbi, ein toller Kaffeeladen und gutes Internet
    Essen kann man gut im Greengarden, Tatu (Happy Hour ;) ) und natürich im Forodhani, da ist jeden Abend Markt.
    Das Marumaru (Hotel) hat eine schöne Dachterrasse und Cocktails.
    Das Protea Hotel Mbweni Ruins ist das Beste zum Schwimmen! Die haben einen langen Steg ins Meer. Einfach an der Bar ein Getränk kaufen und dann kann man da hin.
    Safari njema!

    • Nina
      09/12/2014 / 11:34 AM

      VIELEN VIELEN VIELEN DANK für die TIpps. Auf Sansibar haben wir bis jetzt eigentlich nichts geplant gehabt, weil wir nach der Safari etwas entspannen wollten, aber dank deinem tollen Kommentar kommen jetzt doch ein paar Dinge auf meine Liste :) Wir haben dort ja gott sei dank 9 Tage Zeit :)

      Alles Liebe Nina

      • Finyeah
        09/12/2014 / 4:33 PM

        Ach, bei neun Tagen könnt ihr ja noch viel mehr machen:Wo schlaft ihr denn?
        Es gibt diese Full-Moon-Partys in Kendwa Rocks, da kann man auch schön am Strand chillen. Ist ganz an der nördlichen Spitze der Insel. Wenn ihr schwimmen wollte, müsst ihr Ebbe und Flut abpassen…
        Den schönsten Strand habe ich aber in Michamvi gefunden (-6.144423, 39.498640).
        Paje reicht aber auch, da gibt es auch viele Übernachtungsmöglichkeiten. Wir waren im Teddy Place– günstig und schön.
        Pakachi Beach (auch Paje) ist etwas teuer, wohl so 80 Doller, dafür ist der Besitzer ein wirklich toller Mensch und ein Freund von mir: https://www.facebook.com/pakachi.beach?fref=ts
        Wenn ihr nach Osten fahrt, kommt ihr durch den Jozani Forest: Dort gibt es Affen und ein Schmetterlingshaus und so weiter. Auch einen Besuch wert.
        Lasst euch beim Taxi fahren nicht abzocken, sondern fahrt mit der Dalladalla (auch da nicht abzocken lassen).
        Ich bin ein bisschen neidisch. Ich muss da auch unbedingt wieder hin!
        Eine Sache noch: Wenn ihr was von einer Sandbankparty seht, dann macht mit. Das ist super schön dort. Safari blue (mit Schnorcheln und Essen) hat auch vielen gefallen.
        Viel, viel Spaß!!!

  5. Monika
    09/12/2014 / 1:52 PM

    Ich werde meinen Freund nie nach Afrika bringen – wie gerne würde ich einen Safaritripp machen, aber Afrika reizt ihn halt leider überhaupt nicht.

    Umso mehr freue ich mich jetzt schon auf Urlaubsfotos von dir – ich hoffe, du verwöhnst uns dann damit und bringst uns ein bisschen Urlaub und Wärme mit in die Winterkälte.

    LG
    Monika

  6. Elena
    09/12/2014 / 3:00 PM

    Ach, wie gern würde ich auch Richtug Süden fliege, aber ich bleibe leider jedes Jahr zu Weihnachten im kalten Deutschland. :D
    Eine schöne Outfitidee, auf jeden Fall sehr praktisch, ich denke damit bist du auf dem richtig Weg. :)
    Ganz viel Spaß und genieße die Sonne!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.