Omelett mit Spargel & Artischocke

Vergangenes Wochenende habe ich meinem Freund und mir ein richtig leckeres gesundes Abendessen gezaubert. Seit ich bzw. eigentlich wir (denn mitgehangen mitgefangen, wie man so schön sagt)am Abend so gut es geht die Kohlenhydrate weglassen, muss ich mir immer wieder neue Gerichte überlegen, um meinen Freund bei Laune zu halten. Damit sie ihm auch nicht abgehen und er nicht zum jammern anfängt sind abwechslungsreiche Speise das A und O. Da wir an diesem Tag beide sehr brav gesportelt haben ist ein proteinreiches Gericht am Programm gestanden, damit die Eiweißreserven schön aufgefüllt werden – und was eignet sich da besser als ein leckeres Omelette. Außerdem gab es leckeren Spargel dazu und ich habe mich das aller erste Mal an einer Artischocke versucht. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen und auch der Freund wurde satt und war somit happy.
Damit wir auch genügend trinken, steht bei uns eigentlich immer Wasser am Tisch beim Essen – damit wir auch am Abend noch zum trinken erinnert werden. Am liebsten schmeiße ich für ein bisschen Abwechslung noch ein paar leckere Beeren in mein Glas. Die Vöslauer Glasmehrwegflaschen sehen nicht nur schick aus, sondern sind auch um einiges umweltschonender als Plastikfaschen. Da nimmt man das Extragewicht gerne in Kauf. Doch am besten sieht man es einfach als zusätzliches Training, so hat man für den Körper und die Umwelt was getan, auch nicht schlecht, oder was meint ihr?

berries&passion_gesundesabendessen6

berries&passion_gesundesabendessen1

berries&passion_gesundesabendessen2

Zutaten: 

1 Artischocke
1 Liter Gemüsebrühe
1 Schuss Olivenöl
Salz

3 Eier
1 Frühlingszwiebel
3-4 EL Milch
2 Kirschtomaten
3 grüne Spargel
30-50g Fetakäse
frischer Schnittlauch
Salz
Pfeffer

6-8 Spargel
Olivenöl
50-70g Feta

berries&passion_gesundesabendessen5

Zubereitung Artischocke

– Die Artischocke gut waschen und die äußeren Blätter abziehen.
– Einen Topf mit Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Artischocke hineinlegen.
– Die Artischocke muss komplett mit Wasser bedeckt sein, am besten funktioniert das wenn ihr einfach einen Teller verkehrt auf die Artischocke legt.
– Für ca. 15 Minuten kochen lassen und einen Stichtest machen ob sie denn schon weich ist.
– Aus dem Wasser nehmen, salzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Hier gibt es übrigens eine Anleitung wie die Artischocke richtig gegessen wird.

berries&passion_gesundesabendessen4

Zubereitung Omelette

– Die Eier gemeinsam mit der Milch und dem Salz in ein Glas geben und gut vermengen.
– Frühlingszwiebel schneiden und in einer Pfanne kurz anbraten.
– Den Spargel mit etwas Olivenöl beträufeln und für ca 5 Minuten bei 200 Grad ins Backrohr geben.
– Nun die Eimischung in die Pfanne geben und die Hitze zurückdrehen.
– Im nächsten Schritt kommen die restlichen Zutaten aufs Omelette – geschnittener Spargel, Tomaten, Schnittlauch und Feta Käse.
– Deckel auf die Pfanne und warten bis das Omelette schön fest ist.

berries&passion_gesundesabendessen3

Zubereitung Spargel

– Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen und den Spargel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
– Etwas Olivenöl und Salz oben drauf geben und wir 2-3 Minuten ins Backrohr.
– Danach noch den Fetakäse darüber bröseln und noch ca. 10 Minuten im Rohr lassen, bis der Käse an manchen stellen schön knusprig geworden ist.

Zum Schluss wird alles gemeinsam angerichtet und natürlich genossen und ihr könnt euch sicher sein, dass ihr danach richtig schön voll aber glücklich sein werdet.

berries&passion_gesundesabendessen8

berries&passion_gesundesabendessen7

– In Zusammenarbeit mit Vöslauer –

3 Kommentare

  1. 19/05/2016 / 4:21 PM

    Was für ein schönes Gericht – und jetzt, wo ich meinen Spargelhass gegen Spargelliebe getauscht habe, einfach perfekt! Abends auf Kohlenhydrate zu verzichten, würde mir jedoch nie im Leben einfallen. Ich gehe nämlich morgens vor dem Frühstück joggen oder laaange spazieren, da habe ich das Gefühl, die Energie nötig zu haben. Und da ich eh zu dünn bin, würde etwas Fett am Körper eh nicht schaden ;)

    Artischocke habe ich bisher nur ein Mal auf Pizza gegessen – war eigentlich lecker. Also müsste ich mich da echt mal ran trauen und sie selbst zubereiten.

    Liebe Grüße

  2. 19/05/2016 / 9:16 PM

    Mhhh, ich bin ein großer Spargel-Fan und dieses Rezept sieht einfach köstlich aus! Wird direkt zum Nachkochen abgespeichert:)

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.