Smoothie Bowl 2.0

Montagmorgen und es wird Zeit für eine neue Smoothie Bowl Version und zwar eine richtig leckere mit meinem neuen Lieblingstopping – Kokosnusschips. Ich habe diese leckeren knusprigen Dinger in Berlin beim Adidas Running Camp auf meinem Frühstück gehabt und war hin und weg. Zurück in Wien ist mir auch gleich eingefallen, dass ich solche getrockneten Kokosnusschips sogar zuhause habe und musst mir natürlich sofort eine leckere Smoothie Bowl damit zaubern. Ich war früher wirklich nie so ein großer Kokosfan (abgesehen vom Geruch), aber dieser Dinger sind nicht von dieser Welt und ihr solltet sie unbedingt probieren, egal ob Pur oder auf dieser leckeren Smoothie Bowl.

berries&passion_smoothiebowl-2.01

Zutaten: (2 Portionen)

6-7  Erdbeeren
1 handvoll gefrorene Himbeeren
1 Mango
2 Bananen
2 EL Hanfsamen (gibt es z.b bei GM Pesendorfer)
2 EL Chia Samen
Kokosnusschips z.B von Heimatgut

berries&passion_smoothiebowl-2.04

Zubereitung:

– Die Erdbeeren oder die Bananen am besten einen Tag vorher einfrieren.
– Die Mango schneiden und ein paar kleine Stücke für das Topping zur Seite legen.
– Erdbeeren, Himbeeren, Bananen und Mango in den Mixer geben und zu einer breiigen Masse verarbeiten.
– Mit Hanfsamen, Chiasamen, Kokoschips und Mango belegen und schon kann die leckere Bowl verzehrt werden.

berries&passion_smoothiebowl-2.02

Wie esst ihr eure Smoothie Bowl am liebsten?

15 Kommentare

  1. 27/06/2016 / 10:01 AM

    Ich muss gestehen, ich habe noch nie eine Smoothie Bowl ausprobiert ;-)
    Dafür liebe ich mein Porridge zu sehr – aber die Bilder sehen wieder sehr überzeugend aus…vielleicht sollte ich es doch versuchen :)
    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.fitandsparklinglife.com

  2. 27/06/2016 / 10:28 AM

    Oh, ich bin auch so Smoothiebowl addicted :D Und das Dekorieren macht immer am meisten Spaß :))

  3. 27/06/2016 / 9:19 PM

    Wow, das sieht total lecker aus. Ich sitz auch grad mit einer Schüssel Müsli da.
    Mein Müsli besteht aus: Kokosflocken, Nektarinen, frisch gepflücken Erdbeeren, Joghurt, Sonnenblumen, Haferflocken, Leinsamen, Weizenkleie und exotischen Früchten :)

    Liebste Grüße, 
    Conny 
    conniemarrongranizo

  4. 27/06/2016 / 10:46 PM

    Das schaut mal wieder mega lecker aus, Nina. Yummy. Kokoschips habe ich letztens auch für mich entdeckt und seitdem fehlen sie bei fast keinem Frühstück. ;)
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  5. 28/06/2016 / 11:23 AM

    Was für ein toller Post! Sieht megalecker aus! ^o^

  6. 28/06/2016 / 1:33 PM

    smoothie bowl – der bestes Start in den Tag. Ich mag gerne noch ein paar getrocknete Früchte als Topping oder auch noch ein paar Nüsse. Der Kreativität sind hier wirklich eine grenzen gesetzt. ;) Alles Liebe Jen

  7. 28/06/2016 / 7:13 PM

    this is looking sooo delicious,and also you’re so right with the title it’s 2.0 xo

    lifestyleandso.blogspot.com

  8. 14/03/2017 / 4:49 PM

    Ohja, ich lieeeebe Smoothie Bowls! Nur schade, dass die Vorbereitung immer so lange dauert und das Essen dann sehr schnell :D
    Oder hast du vielleicht einen Tipp, wie ich Smoothie Bowls schneller zubereiten kann?

    Danke schonmal!

    Viele Grüße
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.