Glamping – KRK

Vor zwei Wochen haben wir ein verlängertes Wochenende in Kroatien auf der Insel Krk verbracht. Einfach mal ein paar Tage abschalten und nichts tun. Es ist unglaublich wie gut es tut wenn man einfach mal komplett den Kopf aus macht und entspannt. Kroatien ist auch einfach perfekt für einen Kurzurlaub, denn von Wien ist man mit dem Auto in 5 bis 6 Stunden im Am Meer. Gewohnt haben wir am Camping Platz Krk, aber nicht so wie ihr vielleicht denkt klassisch im Zelten, nein wir hatten ein Bella Vista Premium Mobilheim. Eigentlich war es ja eher Glamping, also Luxus Camping. Wir hatten einen echt großen Bungalow mit zwei Bädern, Küche und allem drum und dran. Ich gehe im Urlaub zwar unheimlich gerne essen, aber es ist auch angenehm wenn zwischendurch ganz gemütlich gemeinsam kochen kann.Da wir nicht so lange dort waren, haben wir eigentlich nur unser Frühstück auf der Terrasse genossen und waren sonst eher im Restaurant essen. Die Anlage ist riesengroß und man merkt gar nicht, dass so so viele andere Leute dort sind. Camping Krk liegt direkt am Meer und so hat man auch einen relativ großen Strandabschnitt dabei. Ein Teil ist sogar ein Hundestrand und Tobi hate eine große Freude und hätte am liebsten die ganze Zeit dort verbracht. In der restlichen Anlage ist zwar Leinenpflicht, aber am Strand habe ich ihn dann laufen lassen, denn sonst ist es ja halbsolustig für ihn.

Neben dem großen Strandabschnitt gibt es auch zwei große Poolbereiche. Der eine ist sogar nur für Gäste des Bella Vista Mobilheim und dort war nie sehr viel los. Den Nachmittag haben wir meistens dort verbracht und die letzten warmen Sonnenstrahlen genossen.

Die Anlage besitzt außerdem einen Supermarkt, einen Bäcker und einen Stand mit frischem Obst usw. Morgens haben wir immer abwechselnd frisches Brot geholt und unser Frühstück auf der Terrasse genossen. Auch sehr zu empfehlen ist das Restaurant Politin, wo wir jeden Tag zu Mittag und zu Abend gegessen haben. Die Auswahl auf der Karte ist relativ groß und ein Gericht war besser als das andere. Neben den frischen Muscheln war mein Highlight die Surlice, traditionelle Nudeln aus Kroatien. Normalerweise esse ich Pizza eigentlich nur zuhause und in Italien aber dort müsste es einfach sein, denn sie sah nicht nur gut aus, sondern war auch unheimlich gut.

Die Tage im Bella Vista Mobilheim waren wirklich super nett und wir haben uns dort echt wohl gefühlt. Vor allem in der Nebensaison wenn nicht mehr ganz so viel los ist, eignet sich dieser Ort einfach perfekt um ein bisschen runterzukommen. Man kann aber auch einige Ausflüge machen, da einige Wanderrouten so wie die Stadt Krk ganz unmittelbar in der Nähe sind. Langeweile kommt dort sicher nicht auf und irgendwie ist so ein Urlaub der anderen Art, auf einem Campingplatz zwischendurch auch mal eine tolle Abwechslung.

glamping-krk8

berriespassion_krk1

glamping-krk21

glamping-krk22

glamping-krk10

glamping-krk20

glamping-krk33

glamping-krk31

glamping-krk35

glamping-krk16

glamping-krk28

glamping-krk18

glamping-krk13

glamping-krk14

glamping-krk12

glamping-krk2

glamping-krk15

glamping-krk3

glamping-krk

glamping-krk11

glamping-krk23

glamping-krk34

glamping-krk26

glamping-krk30

glamping-krk32

glamping-krk25

glamping-krk36

glamping-krk19

* Danke an Valamar für die Einladung

15 Kommentare

  1. 09/10/2016 / 10:17 AM

    Kroatien ist ja wirklich wunderschön und bei dem Wetter gibt´s sicher nichts besseres als ein paar Tage Sonne und Energie im Warmen tanken! Die Bilder sind wirklich der Hammer, ich würde sofort dorthin fahren wenn ich könnte! ;) Danke übrigens für den tollen Tipp, in Kroatien bin ich sehr oft, aber auf der Insel Krk war ich noch nie, wäre Mal Zeit würde ich sagen!
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  2. 09/10/2016 / 11:51 AM

    Die Fotos sind sehr schön und du beschreibst es sehr gut – ich glaube ich werde sehen ob ich mal auch ein Wochenende da verbringe, in Kroatien war ich noch nie und es schaut wirklich toll aus!

    xoRosie // Rosie’s Life

  3. 09/10/2016 / 12:49 PM

    ich war wirklich noch nie ein Fan von Camping. als Kind habe ich selbst Übernachtungen gehasst, bei denen man im Schlafsack auf dem Boden schlafen musste ;)
    aber damit hat das wunderschöne Bungalow auf eurem „Glamping“-Urlaub ja gar nichts zu tun. ich finde ihn wirklich wunderschön. da würde ich mich auch super wohl fühlen. auch das Wandern in der Natur in Kroatien würde ich dort sehr genießen. ein super Tipp über den man für die nächste Urlaubsplanung mal nachdenken kann :)

    einen schönen Sonntag noch liebe Nina,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  4. 09/10/2016 / 2:13 PM

    Als ich nach Hause kam, habe ich gerade meinen Schal und meine Kappe ausgezogen und wenn ich dann deine Bilder ansehe, komme ich gerade in schwärmen. Erstens sind sie wunderschön die Bilder und zweitens, Sonne, kurze Hosen und Strand und Meer. Ich könnte auch schon wieder dorthin wechseln ;)

  5. 09/10/2016 / 5:36 PM

    Ein sehr schöner Post! Finde ich auch mal eine gute Alternative zu den ganzen großen Hotelketten. Mir gefällt so etwas in einem kleinen Rahmen sowieso besser – hat einfach mehr Persönlichkeit und einen ganz anderen und eigenen Flair.

    Sehr süsse Pics <3

    **Ani**

    http://www.kingandstars.com

  6. 09/10/2016 / 7:33 PM

    Ohh die Fotos sehn traumhaft aus – ich hab dich schon auf den Instagram Fotos die ganze Zeit beneidet. Diesen Campingplatz muss ich mir unbedingt anschaun! Danke für die Inspiration wieder mal!
    Liebe Grüße, Feli http://viewbykandf.blogspot.co.at/

  7. 10/10/2016 / 12:16 AM

    Sieht nach einem richtig hübschen Fleckchen Erde aus! Tolle Bilder! :)

  8. 10/10/2016 / 7:56 AM

    Wow sehr schöne Fotos. Ich hatte dich dort ja auf Snapchat auch schon verfolgt :D Finde es so süss das ihr Tobi mitgenommen habt. Das ist echt mal eine coole Option.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/

  9. 10/10/2016 / 3:30 PM

    Ich bin selbst auch kein großer Fan vom Camping, ok wenn ich ehrlich bin, so gar kein Fan. Aber solche Varianten finde ich super :) Solche mobilen Heime fühlen sich direkt so gar nicht mehr nach Camping an :) Und die Bilder sprechen für sich, dass ihr auf jeden Fall einen super schönen Aufenthalt dort hattet.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  10. Danielle
    10/10/2016 / 6:43 PM

    Haha wow, das ist so luxuriös! Es sieht gar nicht wie glamping aus, eher einfach ein Hotel! Super schön!

  11. Catherine Tobler
    13/10/2016 / 2:42 PM

    Hei Nina, darf ich fragen, wie Ihr Tobi gegen Leishmaniose auf Eurer Reise geschützt habt? Wir würden so gerne auch mal nach Kroatien mit dem Hund fahren, jedoch hatte ich bis jetzt immer zuviel Angst, dass er erkranken könnte.
    Liebe Grüsse! :-)

    • Nina
      Autor
      13/10/2016 / 3:24 PM

      Leider gar nicht, ich hab erst danach davon gehört und wusste davon nichts :/ ich habe meinen Tierarzt zwar gesagt dass wir ans Meer fahren, aber er hat mir leider nichts weiter empfohlen. Impfungen usw. hat er ja alles. Ich habe aber gelesen dass diese Mücken nur in der Nacht und im Freien stechen und dass Krk nicht so betroffen ist wie andere Gebiete.

      • Catherine Tobler
        14/10/2016 / 10:26 AM

        Ok, danke! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.