Hotel the Exchange Amsterdam

Vergangene Woche war ich gemeinsam mit meiner Schwester und unseren Männern für ein paar Tage in Amsterdam. Ich bin ja ein großer Fan dieser Stadt und sie gehört auf jeden Fall zu meinen Top 3 (neben Wien und Lissabon) in Europa. Da sowohl André als auch der Freund meiner Schwester noch nie in Amsterdam waren und ich einen unglaublich günstigen Flug entdeckte, beschlossen wir gemeinsam für ein paar Tage in diese wunderschöne Stadt zu reisen. Was wir alles erlebt haben und ein paar Tipps gibt es ganz bald in meinem Travel Diary, inklusive Video . Heute möchte ich zuerst von unserem Hotel erzählen in dem wir gewohnt haben, denn auch die Unterkunft spielt eine große Rolle  bei einem Städtetrip. 2 Tage nachdem ich unseren Flug gebucht hatte, erreichte mich eine Mail, ob ich denn nicht Lust hätte nach Amsterdam zu kommen und im Hotel The Exchange zu übernachten. Zuerst musste ich wirklich schmunzeln, denn es war einfach ein lustiger Zufall und natürlich kam diese Mail auch einfach zum perfekten Zeitpunkt. Da ich das Konzept und auch die unglaublich tolle Lage super fand, entschieden wir uns also im Hotel The Exchange zu übernachten. Das Hotel ist ein kleines modisches Boutique Hotel mit Zimmer von 1 bis 5 Sternen und liegt mitten im Zentrum von Amsterdam. Kein Zimmer gleicht dem anderen und gerade das fand ich so toll an diesen Hotel. Die Zimmer wurden von jungen Fashion Designers des Amsterdam Fashion Institutes eingerichtet und sind teilweise wirklich sehr ausgefallen, auch wenn sie sonst sehr einfach eingerichtet sind. Doch man hat alles was man benötigt im Zimmer und für einen Städtetrip ist das Hotel wirklich perfekt. Das Zimmer meiner Schwester war zwar etwas laut, da ihre Fenster direkt auf die Straße gingen, aber dank Ohrenstöpsel war auch das kein großes Problem. Unser war aber sehr ruhig und wir haben eigentlich gar nicht wirklich etwas mitbekommen, nur ein bisschen Musik untertags, aber das war eigentlich weniger störend.  Uns wurden auch zwei Elektroscooter zur verfügung gestellt mit denen wir in den Tagen die Gegen erkundet haben und das war ein Riesen Spaß kann ich euch sagen. Wir hatten eine wirklich tolle Zeit und haben auch unseren Aufenthalt im Hotel the Exchange sehr genossen. Für einen  Städtetrip so wie wir in gemacht haben kann ich das Hotel echt empfehlen, vor allem weil die Preise auch für Studenten leistbar sind.

berriespassion_hoteltheexchange12

berriespassion_hoteltheexchange3

berriespassion_hoteltheexchange11

berriespassion_hoteltheexchange4

berriespassion_hoteltheexchange19

berriespassion_hoteltheexchange2

berriespassion_hoteltheexchange10

berriespassion_hoteltheexchange9

berriespassion_hoteltheexchange6

berriespassion_hoteltheexchange17

berriespassion_hoteltheexchange7

berriespassion_hoteltheexchange20

berriespassion_hoteltheexchange8

berriespassion_hoteltheexchange13

berriespassion_hoteltheexchange14

berriespassion_hoteltheexchange16

berriespassion_hoteltheexchange21

berriespassion_hoteltheexchange1

berriespassion_hoteltheexchange18

berriespassion_hoteltheexchange

– Danke an Hotel The Exchange für den Aufenthalt –

8 Kommentare

  1. 17/10/2016 / 1:25 PM

    liebe Nina,
    das Exchange Hotel macht wirklich einen sehr gemütlichen Eindruck auf mich. es wirkt total heimelig und ist trotzdem so modern. der Bettvorhang ist ja schon ein toller Hingucker. ich finde es auch sehr wichtig, dass man sich in der Unterkunft fern von zuhause sehr wohl fühlt. zwar bräuchte ich für einen Amsterdam Besuch nicht zwingend ein Hotel, weil ich nur einen Katzesprung davon entfernt wohne, aber es ist dennoch gut immer einen Tipp parat zu haben.

    hab einen super Start in die Woche liebe Nina,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  2. 17/10/2016 / 1:51 PM

    Liebe Nina,
    mensch das Angebot kam dann ja wirklich super passend :) Und die Bilder finde ich auch alle super ansprechend, ich würde auf jeden Fall sofort dort übernachten wollen. Allein diese Stoffbahnen über dem Bett :) Hammer!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  3. 17/10/2016 / 2:54 PM

    Das Hotel sieht echt toll aus, ist auch mal was anderes, nicht?:) Da würd ich auf jeden Fall auch mal übernachten. Amsterdam gehört übrigens auch zu meinen Lieblingsstädten! Jedoch nach Wien und Dublin haha :)

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  4. 17/10/2016 / 8:48 PM

    Wooooow, das Hotel sieht ja absolut Hammer aus! So ein cooles und inspirierendes habe ich noch nicht gesehen, auf jeden Fall war es wieder Mal was anderes und vor allem passt es meiner Meinung nach perfekt zu Amsterdam! Diese Stadt gehört übrigens auch zu meinen absoluten Lieblingen und ich würde sooo gerne wieder dorthin schauen!!!
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  5. 18/10/2016 / 9:14 AM

    Was für ein außergewöhnliches Hotel! Der Schlafbereich ist ja echt der Knaller :D

    xx
    ani von ani hearts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.