Gemeinsam mit Origins darf ich euch heute die “neue” a Perfect World Linie vorstellen und euch auch bisschen etwas über meine “perfekte Welt” erzählen. Schon seit einigen Jahren bin ich ein großer Origins Fan und verwende einige der Produkte wirklich regelmässig. Da freut es mich natürlich ganz besonders, wenn ich mit dieser Marke zusammenarbeiten und euch tolle Neuheiten präsentieren darf. Es gibt mittlerweile wirklich einige Produkte die ich unglaublich gerne verwende und die sobald sie leer sind immer wieder nachgekauft werden. Ich glaube auch das eine oder andere Produkt aus der überarbeiteten A Perfect World Serie könnte sich zu einem neuen Favoriten entwickeln.

Die a Perfect World Linie von Origins hat sich zum Ziel gesetzt die Haut nicht nur zu pflegen, sondern sie auch vor den Umwelteinflüssen denen wir in der heutigen Zeit tagtäglich ausgesetzt sind zu schützen. Umweltverschmutzung ist ein unheimlich großes Thema und auch unsere Haut leidet darunter und sieht schnell Mal nicht mehr frisch oder sogar älter aus. Deshalb ist die richtige Reinigung und Pflege auch so unheimlich wichtig, denn wir wollen ja, dass unsere Haut am besten strahlt und gut aussieht. Außerdem kann man nie früh genug damit anfangen, Produkte zu verwenden die auch einen Anti-Age Effekt haben (ja langsam muss ich einsehen, dass ich in dieses Alter komme).  Genauso wichtig ist das Thema Sonnenschutz und erst vor kurzem habe ich erfahren (Schande über mich), dass man eigentlich täglich Sonnenschutz tragen sollte – sogar wenn es draußen grau ist und die Sonne nicht scheint. Die UV -Strahlen können da einiges anrichten und deshalb ist Sonnenschutz unheimlich wichtig. In ganz vielen Tagescremen ist bereits ein SPF enthalten und das ist natürlich unheimlich praktisch. Auch der A Perfect World Moisturizer kommt mit Sonnenschutzfaktor, damit man sich um nichts mehr kümmern muss. Für all diejenigen die ihre Tagescreme lieber ohne SPF haben möchten gibt es die Creme auch ohne Sonnenschutzfaktor. – je nach Bedürfnis halt.

Ich habe die Produkte vor kurzem zugeschickt bekommen und mich natürlich gleich durchs Sortiment getestet. Der erste Eindruck ist ein sehr guter und vor allem das tolle Gefühl auf der Haut und der angenehme Geruch haben mich überzeugt. Neben der Tagescreme mit SPF und der Gesichtsreinigung hat es mir vor allem die Augencreme angetan. Sie lässt sich gut auftragen und zieht unheimlich schnell ein. Außerdem ist sie ganz sanft zur Haut und das ist mir persönlich sehr wichtig. Die Haut unter den Augen ist bei mir ziemlich empfindlich und ich benötige wirklich ein Produkt, dass nicht hier nicht zu aggressiv ist, denn sonst fängt meine Augenpartie schnell zum brennen an. Bei dieser Augencreme ist das Gott sei Dank nicht der Fall und irgendwie habe ich das Gefühl sie hat einen beruhigenden Effekt. Ein weiterer Pluspunkt auch dieses Produkt hat SPF 20 und schützt die Haut vor den “bösen”Sonnenstrahlen. Nun bin ich perfekt ausgestattet und muss mir nicht mehr ganz so viele Gedanken machen und meine Haut wird es mir danken.

Meine perfekte Welt

Sind wir uns mal ganz ehrlich die Welt ist alles andere als perfekt, doch wir können uns unser Leben bzw. unsere Welt perfekter machen – wir sind ganz alleine dafür verantwortlich ob es uns gut geht. Für mich gibt es so einige Dinge die mein Leben perfekter machen und mich glücklich sein lassen. Der kleine Tobi steht da ganz oben auf meiner Liste. Immer wenn es mir mal nicht so gut geht und ich mich mal wieder in meinem Selbstmitleid suhle (wieso tun wir das eigentlich?), dann muntert mich der kleine Mann mit seiner tollpatschigen und frechen Art auf und zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Er ist da echt ein Profi und ich wüsste mittlerweile gar nicht was ich ohne ihn tun würde. Auch das Reisen macht meine Welt perfekter. Ich liebe es neue Orte zu entdecken, Abenteuer zu erleben, neue Dinge zu lernen und einfach herauszukommen.  Man fühlt sich irgendwie total frei und es macht mir großen Spaß Neues zu entdecken. Doch auch gutes Essen, Sport, die Sonne und das Meer, Me Time und Spaziergänge in der Natur machen meine Welt auf eine gewisse Art und Weise perfekt.
Eigentlich sind es die kleinen Dinge im Leben die einem Glück bereiten und man sollte sich viel mehr auf das Positive konzentrieren und sich einfach was Gutes tun. Wir sind selber für unser Glück verantwortlich bzw. können es selber steuern. Ich bin gesund, habe ein Dach über dem Kopf und Familie & Freunde die mich unterstützen. Deshalb sollte man viel öfters Dankbar sein und vor allem das Leben genießen und die Dinge tun, die unsere Welt perfekt machen – nur wir selber haben das in der Hand.

Ich sollte mir diese Zeilen am besten sofort ausdrucken und immer wieder durchlesen, denn auch mir passiert es viel zu oft, dass ich unzufrieden bin und mir über total unwichtige Dinge den Kopf zerbreche, obwohl es dafür gar keinen Grund gibt. Das Leben ist zu kurz um Trübsal zu blasen und  ich dachte mir heute am Weltglückstag ist der richtige Moment um ein paar Worte dazu loszuwerden.

Also seid fröhlich, geht mit einer Leichtigkeit durchs Leben, genießt jeden Tag und macht euch eure Welt perfekt.

– In Zusammenarbeit mit Origins –

Fotos: Denise Steiner – over the top