In letzter Zeit bekomme ich wieder unheimlich viele Frage zu meinen Haaren und da ich momentan auch wirklich super Happy mit ihnen bin, habe ich mir gedacht, es wird mal wieder Zeit für einen neuen Beitrag zum Thema Haarpracht. Ihr müsst wissen meine Haare mussten schon einiges durchmachen und ich habe früher immer wieder gerne neue Dinge ausprobiert – knallrot, pechschwarz, mal wurden sie bis zum Kinn abgeschnitten und dann durfte wieder ein Pony her. Ich habe echt viel ausprobiert und es hat mir echt Spaß gemacht meinen Typen immer wieder zu verändern. Mittlerweile weiß ich aber was mir steht und experimentiere nicht mehr ganz so viel. Ich ändere zwar immer noch gerne meine Farbe und auch den Schnitt, aber im Grunde genommen sind es nur kleine Veränderungen, die meinen Typen nicht großartig verändern. Momentan bin ich wirklich zu 100% zufrieden mit Schnitt, Farbe und Länge und die Bad Hairdays sind echt eine Seltenheit. Bei mir gibt es immer so Phasen da sind meine Haare unheimlich pflegeleicht und man muss sich nicht großartig stylen – ich versuche diese Phase soweit wie nur geht zu genießen, denn ich weiß es kommen auch wieder andere.

Da mich in letzter Zeit viele Fragen erreicht haben, wie ich denn meine Haare pflege und sie style habe ich mich mit Remington zusammengetan und erzähle euch heute wieder ein bisschen was zum Thema Haare.

FACTS über meine Haare

– Seit ca. 2 Jahren gehe ich regelmässig zur lieben Carola Staudinger und möchte meine Haare niemanden anderen mehr anvertrauen. Sie ist einfach so gut in ihrem Job und weiß ganz genau was sie macht.

– Ich habe immer wieder Phasen in denen ich ziemliche Kopfhautprobleme habe. Bis jetzt konnte mir leider kein Arzt helfen (die meisten kommen mir immer mit Kortison, Horror) und ich habe auch noch keine langfristige Lösung gefunden. Was mir aber aufgefallen ist, dass das Problem so gut wie verschwunden ist, wenn es mir gut geht und ich nicht zu sehr gestresst bin. Außerdem kann ich es im Zaum halten, wenn ich regelmässig mein Shampoo wechsele. Wobei mir schon zwei Ärzte gesagt haben, dass es nichts mit den Produkten zu tun hat. Was auch stimmen kann, denn auch das waschen mit Roggenmehl hat es nicht besser gemacht.

– Momentan verwende ich die Kersatase Kerastase Aura Botanical Linie und bin sehr zu frieden damit. Sie lässt meine Haare nicht nur strahlen, sondern pflegt sich auch wirklich sehr gut.

– Ich verwende eigentlich nie Trockenshampoo.

-Dafür gebe ich mir nach jeder Haarwäsche Öl in meine Spitzen. Meistens greife ich hier zu Kokosöl.

– 1 Mal die Woche trage ich eine Haarmaske auf. Hier verwende ich auch immer andere Produkte. Ich mag aber die Masken von Bumble & Bumble und auch von Lush sehr gerne.

– Ich habe sehr dickes und volles Haar und meine Haare brauchen ziemlich lang bis sie trocken sind.

– Ich lasse meine Haare ziemlich oft lufttrocknen, weil ich dann so schöne Naturwellen habe. Außerdem bin ich oft zu faul.

– und nein meine Haare sind nicht von Natur aus so Glatt – dabei hilft mit mein Glätteisen.

– wenn ich mir Locken mache, benutze ich auch meistens ein Glätteisen, außer ich will ganz kleine und viele Locken dann habe ich einen ganz dünnen Lockenstab.

– Ich verwende IMMER einen Hitzeschutz, wenn ich meine Haare glätte oder mir Locken mache.

– Momentan trage ich meine Haare am liebsten ganz glatt und einen tiefen Seitenscheitel.

– Zum stylen meiner Haare verwende ich zur Zeit am liebsten das Remington Air Plates Glätteisen.

Remington Air Plates

Schon sehr lange arbeite ich immer wieder mit Remington zusammen und es macht unheimlich viel Spaß immer wieder neue Produkte auszuprobieren. Vor einigen Wochen habe ich das neue Remington Air Plates Glätteisen zugeschickt bekommen und seitdem ist es auch regelmässig im Einsatz. Egal ob glatte Haare oder Locken, mit diesem Produkt lassen sich die Haare unglaublich einfach und schnell stylen. Außerdem bin ich ein sehr tollpatschiger Mensch  und es ist schon das eine oder andere Mal vorgekommen dass ich mich beim Haare glätten verbrannt habe. Das kann mit dem Airplates Glätteisen dank Cool-Touch-Gehäuse so gut wie nicht mehr passieren – perfekt also für mich, denn ich hatte wirklich schon die eine oder andere Brandwunde.

Außerdem habe ich das Gefühl, dass meine Haare mit dem Air Plates Glätteisen viel schneller glatt werden. Dank der Stylingplatten ist man im Nu fertig und das finde ich besonders super, denn ich bin ja sowieso ein ziemlich ungeduldiger Mensch. Das Glätteisen ist sehr schnell aufgeheizt und hat 5 unterschiedliche Temperatureinstellungen, die man je nach Haartyp wählen kann. Es liegt sehr gut in der Hand und das Arbeiten ist wie schon erwähnt super einfach und vor allem sehr schnell. Ein tolles Produkt, das bei mir momentan sehr oft im Einsatz ist. Vor allem zum Glätten, denn momentan trage ich meine Haare so unheimlich gerne glatt (wenn ich nicht gerade am Strand unterwegs bin).

GEWINNSPIEL – 2 x 1 Remington Air Plates Glätteisen 

Damit auch ihr euch ein Bild von dem neuen Remington Air Plates Glätteisen machen könnt, war Remington so nett und hat mir 2 Geräte für euch zur Verfügung gestellt und die gibt es heute hier zu gewinnen.

So kannst du am Gewinnspiel teilnehmen.

–  Sei Leser von Berries & Passion via  Facebook und/oder Bloglovin

– Hinterlasse ein Kommentar unter diesem Blogbeitrag und verrate mir wie du deine Haare am liebsten stylst.

– Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. 4. 2017 um 23.59 Uhr und der Gewinner wird per Mail verständigt.

– Das Gewinnspiel ist für Österreich, Deutschland und die Schweiz offen.

– Mehrfachteilnahme ausgeschlossen.

– In Zusammenarbeit mit Remington –