Denkt ihr euch auch immer wieder, wo ist nur die Zeit geblieben? Umso älter ich werde umso schneller vergeht sie. Vor allem momentan wo ich mitten im Umzug aka. Chaos stecke, wünschte ich, ich könnte einfach mal kurz an meiner Uhr drehen und so die Zeit anhalten. Es sind so viele Dinge auf einmal zu erledigen und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll – aber hey ich habe alles noch irgendwie geschafft und oft darf man sich einfach nicht zu sehr stressen. Deshalb muss ich mich zwischen dem ganzen Kistenpack-Chaos an der Nase nehmen und mir ein bisschen Zeit für mich nehmen. Jetzt wo das Wetter in Wien wieder schöner wird, schnappe ich mir am liebsten den Tobi oder mache mir was mit meinen Freundinnen aus, setze mich in die Sonne und genieße das Wetter und das Leben.
Am liebsten schlüpfe ich dazu in meine Lieblingsjeans, ein einfaches T-shirt und meine Bomberjacke. Ihr wisst ja, dass ich es eher schlicht und casual mag und auch bei Accessoires zählt bei mir weniger ist mehr.

Mit viel Schmuck an meinen Armen fühle ich mich einfach nicht so wohl und mir reicht meistens schon eine schlichte Uhr. Die neue Swatch Skin Collection ist deshalb wirklich perfekt für mich, denn ich bin ein großer Fan von minimalistischen Styles. Bei diesem Look habe ich ich mich für das schwarz/weiße Modell entschieden und ich finde sie ist auch wenn sie sehr schlicht ist ein echter Hingucker.

Uhr – Swatch Skinnoir
Jacke – Na-kd (ähnliche HIER)
Jeans – Diesel
Shirt – Na-kd (ähnliches HIER)
Schuhe – New Balance WRT 300 (ähnliche HIER)
Sonnenbrille – Ray Ban

– In Zusammenarbeit mit Swatch –