Werbung: In Zusammenarbeit mit Coca-Cola

Meiner Meinung nach gibt es im Sommer nichts besseres als ein BBQ im Freien – kühle Drinks, gute Freunde, viel Essen und chillige Tunes. Einfach gemütlich zusammensitzen, essen, trinken und das schöne Wetter genießen. Coca-Cola Österreich war so nett und hat uns mit allem ausgestattet was man für das perfekte BBQ braucht und so habe ich gestern gemeinsam mit Sophie und Mani den Griller angeschmissen und einen netten Abend verbracht. Leider hat uns das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht und unseren Grillabend kurzerhand beendet. Nachdem wir alles schön vorbereitet hatten und auch das Fleisch und Gemüse am Griller fertig war, fing es so extrem stark zu regnen an, dass wir leider flüchten und unser leckeres Essen dann im Stiegenhaus verspeisen mussten. Wir hatten trotzdem jede Menge Spaß und die Regenmassen haben uns nicht davon abgehalten, dass wir einen netten Abend zusammen verbracht haben. Ich habe das ganze ein bisschen für euch mit der Kamera festgehalten und möchte meine persönlichen Must Haves für ein perfektes BBQ mit euch teilen.

Was gehört zu einem perfekten BBQ a la Nina 

  • Saucen, Saucen, Saucen: Wenn ich an einen perfekten Grillabend denke, dann dürfen Saucen auf keinen Fall fehlen. Bei mir gibt es meistens eine Kombination aus selbst gemachten und gekauften Saucen, damit für jeden etwas dabei ist. Neben Ketchup und Barbecue Sauce, darf natürlich mein Schnittlauchsauce (Zutaten: Sauerrahm, Schnittlauch, Knoblauch, Salz & 1 Zitrone)  und meine Spezialsauce (Zutaten: Creme fraice, Ketchup, Knoblauch, Salz & Zitrone)  nicht fehlen.
  • kalte Drinks: An einem heißen Tag dürfen natürlich Erfrischungsgetränke auf keinen Fall fehlen und ja bei mir steht da Coca-Cola ganz weit oben. Vor allem im Sommer trinke ich unheimlich gerne ein eisgekühltes Coke Zero
  • frisches Baguette: ganz viele Leute bevorzugen Knoblauch- oder Kräuterbaguette aus dem Rohr, aber ich greife dann irgendwie doch lieber zu einem frischen Baguette. Ja und dann wird ganz viel in die Saucen eingetaucht. Ganz oft bin ich schon von den Beilagen so voll, dass ich gar nicht mehr brauche. Wer kennt das?
  • Kartoffeln aus dem Rohr: Wo wir auch schon bei dem nächsten Must Have wären- Kartoffeln. Meisten werfe ich diese vorher schon ins Backrohr, dann hat man am Griller mehr Platz für alle anderen Sachen. Entweder schneide ich sie in Scheiben und würze sie mit Rosmarin und Olivenöl oder ich schneide die ganze Kartoffel ein, gebe sie in eine Auflaufform und belege sie mit Butter, frischem Rosmarin und Knoblauch. Es gibt nichts besseres, solltet ihr unbedingt ausprobieren.
  • Salate: Ich gebe es ganz ehrlich zu, ich stehe auf ganz viele Beilagen beim Grillen. Auch Salate stehen bei mir deshalb ganz weit oben auf der Must-Have Liste. Zu einem guten Stück Fleisch darf ein bisschen Grünzeug auf keinen Fall fehlen. Am liebsten habe ich eigentlich den klassichen grünen Salat, aufgepimt mit Käferbohnen und Kürbiskernöl und natürlich griechischen Salat.
  • Fleisch: Ja ich liebe alle Beilagen und das ganze rundherum beim Grillen, aber ein gutes Stück Fleisch darf hier auf keinen Fall fehlen. Von Coca Cola haben wir richtig leckere Steaks bekommen und ich habe natürlich gleich meinen Papa gefragt, wie man diese am besten im Rohr zubereitet. Das Fleisch vorher kurz rauslegen, damit es Zimmertemperatur hat, dann für ca. 10 Minuten bei 80 Grad ins Rohr legen, damit es schon schön warm ist. Dann kommt es kurz auf den heißen Griller, bevor es noch eingewickelt in Alufolie für ca. 10 Minuten (je nachdem wie man es gerne hat) rasten muss. Das Wetter hat uns wie gesagt ein bisschen einen Strich durch die Rechnung gemacht, das Steck ist uns aber trotzdem ganz gut gelungen und hat echt richtig gut geschmeckt.
  • Halloumi & Gemüse: Zwei Dinge die auf keinen Fall bei einem BBQ fehlen dürfen, sind Halloumi und ganz viel Grillgemüse. Irgendwie mag ich diese Dinge noch viel lieber als Fleisch. Sehr lecker finde ich ja Zucchini, Frühlingszwiebel und Knoblauch im Ganzen (ja einfach mit Schale auf den Griller legen) Maiskolben und Paprika – mehr brauche ich nicht um glücklich zu sein.

Was darf bei euch auf keinen Fall mein einem perfekten BBQ fehlen?