Couscouspfanne mit Huhn

Irgendwie hatte ich vor kurzem mal wieder richtig Lust auf irgendein Gericht mit Couscous und so habe ich mich kurzerhand mit meiner Praktikantin Nani in die Küche gestellt und dieses leckere Gericht gezaubert. Ein bisschen Gemüse, ein paar gute Gewürze, Hühnchen und schon war sie fertig die mediterrane Couscous Pfanne, die man sowohl warm als auch kalt genießen kann – also perfekt für das momentane Wetter. Wie das so ist habe ich natürlich viel zu viel gemacht, aber wenn etwas so gut schmeckt, gibt es schlimmeres, denn so hatte ich noch die Tage darauf etwas davon.

ZUTATEN: (4 Portionen)

– 1 Tasse Coucous
– 2 Tassen Wasser bzw. Suppenfond (=Suppenwürfel)
– 3 Stück Hühnerbrust
– 1 großer Zwiebel
– 2 EL Honig
– 1 Paprika
– Petersilie
– Pfeffer
– Salz
– 2 TL Cumin
– 3 Knoblauchzehen
– 2 TL Chili Pulver
– 2 TL Paprika Pulver
– 1 Zitrone

Zubereitung:

– Huhn mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen
– Huhn in einer Pfanne scharf anbraten und in den Ofen geben bei 180 Grad – für ca. 20-30  Minuten.
– Zwiebel & Knoblauch schneiden und in der gleichen Pfanne wie das Huhn (wegen dem Geschmack) anbraten
– Wasser zum kochen bringen (am besten im Wasserkocher) und den Suppenwürfel darin auflösen
– Paprika schneiden
–  Zwiebel mit etwas Öl in die Pfanne geben kurz anbraten. Dann Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Cumin, Chilli hinzufügen und umrühren bis der Zwiebel von der Gewürzmischung gut bedeckt ist
– Den Paprika hinzufügen und kurz anbraten
– Couscous und Suppenfond hinzufügen und ziehen lassen.
– Das Huhn immer ein bisschen mit Wasser begießen, damit es saftig bleibt. ca.10 Minuten bevor es fertig ist mit Honig bestreichen.
– In Stücke schneiden und zum Couscous geben.

Den passenden Salat für dieses Gericht gibt es übrigens HIER.

8 Kommentare

  1. 21/07/2017 / 9:04 AM

    Couscous ist auch so ein Gericht, was ich definitiv mal wieder machen könnte :)
    auch wenn ich selber kein Fleisch esse, aber diese „Beilage“ ist so wandelbar, ob nur mit Gemüse oder Tofu!

    tolle Inspiration fürs Wochenende, danke dir liebe Nina und happy friday!
    ❤ Tina

  2. 21/07/2017 / 2:50 PM

    Klingt super lecker! Vielleicht schon für heute Abend. Mal schauen.

    Liebe Grüße und ein traumhaftes Wochenende
    Celine

  3. 21/07/2017 / 3:22 PM

    Sehr lecker! ich habe Couscous bisher nur zu einem Salat verarbeitet, aber in einer warmen Variante ist das natürlich auch eine tolle Idee!!

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Jenny

  4. katy fox
    21/07/2017 / 5:29 PM

    wow schaut das mal wieder lecker aus :) wusste gar nicht, dass du eine praktikantin hast!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  5. Flora
    21/07/2017 / 7:47 PM

    Hey Nina! So ein leckeres Rezept, das wird auf jeden Fall nachgekocht! Ernährst du dich gar nicht mehr vegetarisch?

    LG Flo

    • Nina
      Autor
      24/07/2017 / 6:59 PM

      Hallo Flora,

      ich habe mich nie vegetarisch ernährt, sondern nur 3 Monate fleischlos.

  6. 21/07/2017 / 9:25 PM

    Ohhhh, das sieht wirklich sehr sehr lecker aus, aber da ich vegan bin, kann ich es leider nicht nachmachen. Aber ich kann es mir auch super gut mit Tofu oder Tempeh vorstellen. Definitiv werde ich es in der nächsten Zeit nachmachen, danke sehr für die Inspiration, momentan fehlt mir nämlich irgendwie Kreativität in der Küche. ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  7. 25/07/2017 / 10:12 AM

    Oh, wie lecker das aussieht!
    Ein eigentlich recht einfaches Rezept, super also zum Nachmachen!
    Ich esse Couscous auch für mein Leben gerne, vor allem mit Gemüse und gut gewürzt!:)
    Das wird auf jeden Fall mal ausprobiert!
    Alles Liebe,
    Marié

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.