Am kommenden Donnerstag fahre ich gemeinsam mit der lieben Anna auf mein aller erstes Festival und noch muss ich sagen, in ich etwas überfordert was das packen betrifft. Ich habe zwar so meine Vorstellungen was ich dort tragen werde, aber sonst bin ich noch planlos. Gott sei Dank habe ich ein paar Freunde die fleißige Festival-Geher sind und so habe ich mir da ein paar Tipps geholt. Ich bin auf jeden Fall schon ziemlich gespannt was mich dort erwarten wird und vor allem wie es mir gefällt. Eigentlich wollte ich diese ganze Festival Geschichte auslassen, weil ich nicht so der Fan von Menschenmassen bin. Als ich das Line Up vom Out of the Woods Festival gestehen habe und dann auch noch eingeladen wurde, konnte ich auch nicht Nein sagen und ich denke in Begleitung mit der lieben Anna werden das schon ein paar ziemlich lustige Tage werden. Da ich mir auch langsam Gedanken machen sollte, was ich denn so einpacke, habe ich heute eine kleine Outfit Inspiration für euch. Gemütliche Einteiler, Boots und ein cooler Hut – das schreit bei mir einfach nach Festival.

 

 

Guess Jumpsuit – Ich war zwar noch nie auf einem Festival, aber für mich ist vor allem ein Faktor unheimlich wichtig bei der Planung meiner Outfits und zwar Komfort. Wenn ich dort den ganzen Tag am Gelände herumlaufe muss mein Outfit einfach gemütlich sein. Deshalb werde ich auf den Fall den einen oder anderen Einteiler einpacken, denn meiner Meinung nach gibt es nichts gemütlicheres und dieser hübsche Jumpsuit gefällt mir besonders gut.

Asos Boots: Bei einem Festival kommen mir als aller erstes Boots in den Sinn und deshalb wird ganz bestimmt ein paar coole Biker Boots eingepackt. Ich stelle sie mir vor allem zum Jumpsuit ziemlich cool vor. Das Wetter ist zwar echt schön angesagt, aber ich habe Gott sei Dank auch welche die sich für die warme Jahreszeit ganz gut eigenen. Außerdem man weiß ja nie, vielleicht ändert sich der Wetterbericht ja noch und wenn es regnen sollte, werde ich sehr dankbar über meine Boots sein.

Ray Ban Clubround – Natürlich darf auch eine Sonnenbrille auf keinen Fall fehlen und vor kurzem ist erst ein neues Modell bei mir einzogen. So gerne ich meine rundes Modell von Ray Ban auch trage, ab und zu will man dann doch wieder ein bisschen Abwechslung. Ja und so habe ich mir die Ray Ban Clubround gegönnt und sie könnte sich zu meiner neuen Lieblingssonnenbrille entwickeln.

Mat & Natt Rucksack– Da ich momentan eher zu Rucksäcken als zu Taschen greife und ich sie auch bei einem Festival praktischer finde, habe ich mich für diesen Look für einen hübschen MAT & Natt Rucksack entschieden. Dieses Modell habe ich mir in Miami von der lieben Anna ausgeborgt und bin seit dem total verliebt darin. Nicht nur die Farbe sondern auch die Form haben es mir total angetan und er ist auch noch im Sale.

Mango Jeansjacke – Da ich dem Wetter nicht so ganz traue und es Abends auch mal frisch werden kann, werde ich mir auf jeden Fall eine Jeansjacke einpacken, denn wie gesagt man weiß ja nie. Dieses Modell mit heller Waschung gefällt mir besonders gut und eventuell statte ich Mango heute oder morgen noch einen Besuch ab.

Asos Hut – Ja und um den Festival Look so richtig abzurunden würde ich noch einen Hut einpacken, weil ich irgendwie finde, dass er zu diesem Outfit einfach unheimlich gut dazu passen würde. Mal schauen ob ich dann auch wirklich einen mitnehme, denn ob ich ihn dann den ganzen Tag herumschleppen will weiß ich noch nicht so recht?

Was darf bei euch bei einem Festival auf keinen Fall fehlen? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich ?