WERBUNG:  In Zusammenarbeit mit Ikea 

Vor ca. 2 Jahren habe ich auf YouTube ein Video zu meinem Kleiderschrank veröffentlicht und ich bekomme immer noch regelmässig Kommentare und Fragen zu diesem Thema. Ganz viele von euch hat es vor allem interessiert wie ich meine Kleidung ordne und anlässlich der #zeigdeinenPAX Aktion von Ikea möchte ich euch heute das Innenleben von meinem Kleiderschrank zeigen. Erst im Mai bin ich in meine neue Wohnung gezogen und habe mir auch gleich einen neuen Schrank zugelegt. Gleich beim Ausräumen der Kisten habe ich mir eine Ordnung überlegt, denn davor hat doch eher Chaos geherrscht. Ich bin ein großer PAX Fan,weil man ihn einfach ganz nach seinen Bedürfnissen gestalten kann. So schön ein offener Schrank auch ist, aber dieses Mal habe ich mich für einen mit Türen entschieden, da die Kleidung so einfach nicht so schnell staubig wird und der Raum einfach ordentlicher wirkt. Da ich ein ziemlicher Chaot bin versuche ich ein paar Dinge bei der Ordnung zu beachten und ich muss sagen bis jetzt funktioniert es ganz gut und mein Schrank ist noch immer fast so ordentlich eingeräumt wie am Anfang.

Bevor ich euch nun den Inhalt zeige möchte ich euch aber noch auf ein richtig cooles Gewinnspiel aufmerksam machen, wo ihr eine Ikea Geschenkekarte im Wert von 200 Euro für eine Komplement Inneneinrichtung gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst ist, bis zum 4.8 ein Foto von eurem Kleiderschrank mit dem Hashtag #zeigdeinenPAX auf Instagram posten und mit etwas Glück gehört ihr schon zu den Gewinnern. Ich bin schon sehr gespannt auf die ganzen Fotos, denn ich finde es immer unheimlich interessant, wie es in den Kleiderschränken von anderen Menschen aussieht.

#ZEIGEDEINENPAX

Ich muss gestehen, dass ich meine Sachen am liebsten aufhänge, da sie so nicht ganz so schnell faltig werden und ich mir sehr oft das Bügel erspare. Außerdem sieht man so alles schön übersichtlich und findet seine Klamotten schneller. Da ich aber gewisse Sachen nicht so gerne aufhänge habe ich mich für eine Kombination aus Kleiderstangen und Schubladen entschieden und ich muss sagen, für mich hat sich das als die beste Lösung herausgestellt. Neben meinem Schrank habe ich noch ein offenes System von Ikea, wo ich meine Taschen, Hüte und Klamotten die ich noch unbedingt shooten möchte aufbewahre. Dieser Teil ist bis auf ein paar Schubladen komplett offen und ich versuche ihn auch immer schön ordentlich zu halten. In den Laden befinden sich Sportsachen, Handtücher und Unterwäsche, denn das sind eher Dinge die man nicht so offen her zeigt, also sind sie so gut “versteckt”.

Hier sind nun aber meine Tipps, die ich persönlich beachte und die mir helfen Ordnung zu halten.

– Ich ordne die hängenden Kleidungsstücke nach Farben, da man so alles noch leichter findet. Außerdem sieht es gleich noch viel aufgeräumter aus.

– Kleider, Blusen, Röcke & Blazer werden alle aufgehängt. Ich habe mir hier ganz dünne Kleiderhaken gekauft damit mehr Platz im Schrank ist.

– Da ich nicht so ein Fan von der Ikea Hosenhalterung bin, habe ich meine Jeans alle in einer Schublade und ich rolle sie ein, denn so haben viel mehr Jeans Platz und ich habe alles auf einen Blick.

– Auch meine Pullover rolle ich ein, da es so einfach viel platzsparender und übersichtlicher ist. So findet man gleich das was man braucht und muss nicht erst lange kramen.

– Dinge die ich im Moment nicht benötige, wie z.B Winterjacken, Snowboard-Kleidung, Surfsachen, lagere ich in den Aufbewahrungstaschen  im Fach über der Kleiderstange.

– Meine Unterwäsche ist nach Laden aufgeteilt, also eine Lade für BH’s eine für Socken, usw.

– Die Shirts lege ich alle zusammen, weil ich sonst nicht genügend Platz habe. Damit ich aber auch hier den Überblick behalte. Sortiere ich nach Armlängen. Also ein Stapel für Tops, einen für T-shirts und einen für Shirts mit langen Ärmeln.

– Meine Bikinis teilen sich eine Schublade mit den Handtüchern und den anderen Sommersachen.

Habt ihr auch ein System wie ihr euren Kleiderschrank ordnet?