Acai Bowl 2.0

Momentan könnte ich wieder jeden Tag eine Acai Bowl essen und am liebsten hole ich sie mir ja im Superfood Deli in Wien, doch auf Dauer geht das ganz schön ins Geld. Deshalb raffe ich mich ab und zu auf und mache sie mir einfach zuhause. Vor allem wo ich vor einiger Zeit einen Shop entdeckt habe, wo man auch gefrorenes Acai bekommt. Ich bin nämlich überhaupt kein Fan von diesem Acai Pulver. Irgendwie schmeckt mir das viel zu erdig und deshalb habe ich vor einiger Zeit bei Asai bestellt. Ab einem gewissen Bestellwert, kann man sich die Produkte innerhalb von Wien auch liefern lassen, was super praktisch ist. Meine Acai Bowl schmeckt zwar nicht ganz so gut wie im Superfood Deli, aber mithalten kann sie auf jeden Fall

Zutaten: 

– 1 große Banane
– 200g gefrorenes Acai
– 150ml Kokoswasser
– Toppings: Kokoschips, 1/2 Banane, Granola

Zubereitung: 

– das gefrorene Acai ganz kurz unter heißes Wasser und alles in den Standmixer geben und mixen bis es cremig ist.
– Toppings oben drauf und schon ist das Frühstück fertig.

 

9 Kommentare

  1. 26/08/2017 / 9:37 AM

    ohh ich liebe solche Smoothie-Bowls zum Frühstücl! derzeit auch mein absoluter Favorit, aber mit Acai habe ich es noch nie selber probiert, weil mir das immer so flüssig vorkam.
    hast die Bowl auch wirklich super schön dekoriert, wie aus dem Superfoods selber ;)

    hab ein schönes Wochenende liebe Nina,
    ❤ Tina

  2. 26/08/2017 / 9:36 PM

    Ich lieeeeebe acai bowl und bin momentan sooo süchtig danach, esse es fast jeden tag, hehe. Auf jeden Fall werde ich dein Rezept ausprobieren, danke dafür! Ich will auch mal eine mango smoothie bowl machen, aber irgendwie esse ich trotzdem immer nur acai. ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra

  3. katy fox
    27/08/2017 / 9:30 AM

    ich finde das pulver auch nicht so toll – bin auch schon ewig auf der suche nach einer gefrorenen variante :)
    danke für den tipp
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  4. Bee
    27/08/2017 / 9:04 PM

    Wo bekommt man denn gefrorenes Acai?
    Lg

  5. 29/08/2017 / 2:19 PM

    Oh ich liiiebe Acai Bowls! Und eigentlich gehts doch wirklich so easy zu Hause ;-)
    Ich glaube ich werde das jetzt auch einmal für zu Hause in Angriff nehmen :-)

    Ganz liebe Grüße an dich
    Caro

  6. Julia
    27/09/2017 / 1:52 PM

    Hallo liebe Nina!

    Wo in Wien kaufst du denn gefrorenes Acai Püree? Im Superfood Deli, oder hast du sonst einen Geheimtipp? :) Danke & liebe Grüße, Julia

  7. Anika
    04/10/2017 / 8:36 AM

    Kannst du das gefrorene Acai verlinken? Hab zwar den Shop gefunden, aber das Produkt nicht ;)
    Ich verwende aktuell das gefriergetrocknete Acai-Pulver von https://www.vitaminexpress.org/de/ Ich bin damit eigentlich super zufrieden, ich rühre es gern in mein Frühstücks-Jogurt mit etwas Obst! In meiner Gegend gibt es aber auch kein Superfood Deli zum Geschmacksvergleich ;‘)
    lg Anika

  8. 08/08/2019 / 9:33 AM

    Leider ist es echt nicht einfach gefrorenes Acai Püree zu bekommen, habe daher auch immer Acai Pulver verwendet. Hab deine Shop Empfehlung gleich mal gegoogelt. Danke für den Tipp. #acailove

    Liebe Grüße
    Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.