Werbung – In Zusammenarbeit mit Lancaster

Umso älter ich werde, desto mehr beschäftige ich mich mit dem Thema Gesichtspflege, denn irgendwann wird einem einfach klar, man hat nur die eine Haut und auf die sollte man Acht geben. Ich bin Gott sei Dank mit relativ guter Haut gesegnet und habe wenig bis kaum Probleme. Klar, wenn ich mal wieder eine stressige Phase habe, was doch nicht so selten der Fall ist, sehe ich auch aus wie ein Streuselkuchen, aber es gibt Schlimmeres. Auf jeden Fall war ich die letzten Jahre doch etwas faul was die Pflege betrifft. Ich habe zwar ziemlich viel ausprobiert, aber schlussendlich habe ich dann doch immer wieder darauf vergessen. Wieso auch 100 Produkte verwenden und viel Zeit im Bad verbringen, wenn die Haut eigentlich ganz gut ist. Da ich aber auch nicht jünger werde und Vorsorge bekanntlich nicht so schlecht ist, bin ich seit ein paar Monaten wieder richtig brav. Ich will ja, dass meine Haut auch in ein paar Jahren noch so gut ist wie jetzt und damit es so bleibt, muss man halt auch etwas dafür tun. Da ich aber immer noch kein Fan von zu vielen Produkten bin, habe ich mich für ein paar wenige entschieden mit denen ich sehr zufrieden bin. Diese verwende ich dafür jetzt aber regelmässig und ich brauche trotzdem nicht viel länger, denn ihr müsst wissen, da bleib ich dann doch ein bisschen länger im Bett liegen, als dass ich am Morgen zu viel Zeit im Bad verbringe. Trotzdem finde ich, dass die richtige Pflege sehr wichtig ist für den perfekten Start in den Tag, fast so wichtig wie ein gutes Frühstück.

Da ich im letzten Jahr einige Produkte von Lancaster ausprobiert habe und im Bereich Gesichtspflege als auch Sonnenschutz sehr zufrieden war, bin ich sehr happy darüber mit dieser Marke zusammenarbeiten zu dürfen. Es gibt nichts besseres als, wenn man von etwas wirklich begeistert ist und sich daraus auch noch eine tolle Kooperation entwickelt, deshalb bin ich nun auch komplett auf Lancaster umgestiegen. Ich probiere zwar gerne Neues aus, aber wenn ich mal etwas gefunden hab, was ich gerne verwende, dann bleibe ich auch dabei.
Ich habe meine Pflegeroutine mittlerweile auf 5 Produkte beschränkt und ich finde das ist eine ganz gute Anzahl. Man verliert so nicht den Überblick und wenn man viel auf Reisen ist, bleibt der Kulturbeutel überschaubar und mehr oder weniger leicht. Eine gute Tagescreme, eine reichhaltige Nachtpflege, ein Waschgel, eine Micellenreinigung und ein Serum – mehr braucht es eigentlich nicht.

Das 365 Skin Repair Serum von Lancaster ist zum Beispiel eines dieser Produkte, das schon länger ein Plätzchen in meinem Badezimmerschrank hat und von dem ich richtig begeistert bin. Ich weiß nicht, ob ich es mir einbilde, aber wenn ich dieses Produkt verwende, dann fühlt sich meine Haut nicht nur unheimlich gut an, sondern sie strahlt auch richtig. Das Serum hilft der Haut sich an die wechselnden Umweltbedingungen und Lebensstile anzupassen und unterstützt die Reparatur und den Schutz von allen möglichen Hautschäden. Wir bzw. unsere Haut ist in der heutigen Zeit doch sehr viel ausgesetzt und da ist ein Produkt, das all den Problemen entgegenwirkt, nicht schlecht.

MEINE PFLEGEROUTINE 

– Lancaster Micellar Refreshing Cleansing Jelly
– Lancaster Micellar Delicate Cleansing Water
– Lancaster 365 Skin Repair Serum
– Lancaster 365 Skin Repair Day Cream
– Lancaster 365 Skin Repair Night Cream

*Danke an das Guesthouse Vienna für die tolle Location.