Im Sommer gibt es nichts besseres, als mit einem eisgekühlten Matcha Latte in den Tag zu starten. Ich trinke zwar auch gerne Kaffee, aber am Morgen greife ich dann doch lieber zum grünen Booster. Ich habe schon alle möglichen Kombinationen wie z.B Matcha mit Datteln oder Soja-Vanillemilch ausprobiert, aber die kalte Version schmeckt meiner Meinung nach mit Mandelmilch einfach am besten. Die Zubereitung ist super einfach und der Matcha-Latte ist eine perfekte alternative zum normalen Latte.

ZUTATEN & ZUBEREITUNG

– 1 TL Matcha – Ich verwende immer den von Kissa Tea
– 100 ml Wasser
– 200-300 ml Mandelmilch
– zwei Messerspitzen geriebene Vanille oder Vanillezucker
– Eiswürfel

Das Wasser im Wasserkocher zum kochen bringen und das Matchapulver darin auflösen. AM besten funktioniert das mit einem Matcha-Besen, aber eine Gabel tut es auch.
Nun den Matcha in ein Glas mit Eiswürfel geben, die eisgekühlte Mandelmilch und die geriebene Vanille dazugeben.
Ein kleiner Tipp, damit euer Matcha nicht zu wässrig wird, einfach die Eiswürfelform mit Matcha füllen und so schmeckt der eisgekühlte Matcha Latte gleich noch viel besser.