Ewig habe ich auf den richtigen Moment gewartet, um endlich mein hübsches Kleid aus Bali ausführen zu können. Während meiner Reise hat es irgendwie nie so richtig gepasst, da ich dort doch immer nur in Flip Flops und Shorts herumgelaufen bin. Das Kleid ist zwar jetzt nicht sonderlich schick, aber trotzdem hätte ich mich damit wohl eher fehl am Platz gefühlt. Zurück in Wien musste es erst Mal einige Wochen im Kleiderschrank bleiben, weil bei Minus Graden wäre ich wohl erfroren. Endlich ist der Sommer da und ich wusste, jetzt irgendwann wird es soweit sein und die Vorfreude war riesig. Kennt ihr das, wenn ihr euch schon beim Kauf in ein Kleidungsstück verliebt und es dann gar nicht erwarten könnt es auszuführen? Auf jeden Fall habe ich mir das hübsche Kleid dann extra für die Amadeus Music Awards aufgehoben und dann….. Ja dann hat mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen und mein Bali-Kleid ausgeführt. Zwar mit Strümpfen, Boots und Lederjacke, da ich wahrscheinlich sonst erfroren wäre, aber ich muss sagen, dass ich die Kombi dann richtig perfekt und passend für dieses Event fand. Trotzdem freue ich mich schon wenn ich die Strümpfe wieder weglassen und Sandalen oder Sneakers dazu tragen kann. Mal schauen wann das soweit sein wird, denn momentan lässt das Wetter ja mal wieder zu Wünschen übrig. Hoffen wir dass der Sommer bald wieder zurück kommt.

Kleid – Bali Boat Shed (ähnliches HIER) | Lederjacke – Diesel (ähnliche HIER) | Boots – Dr Martens Pascal | Tasche – Saint Laurent