Wenn man das Wetter der letzten Tage so betrachtet, scheint es als wäre der Sommer so gut wie vorbei. Auch wenn ich mich schon sehr auf den Herbst freue und die verregneten Tage immer gerne nutze um die liegengebliebene Arbeit zu erledigen, bin ich trotzdem ein wenig wehmütig. Die letzten Monate waren einfach traumhaft und der Sommer 2018 war nicht nur unglaublich warm und sonnig, sondern ich habe auch sehr viel erlebt und es gibt so einige Momente die mir sicher noch lange in Erinnerung bleiben werden. Heute lässt sich Gott sei Dank die Sonne nochmal blicken und anlässlich dessen, gibt es auch gleich noch einen sommerlichen Look. Denn man weiß ja nie, nächste Woche erfriert ihr mir vielleicht schon beim Anblick dieser Bilder. In den letzten Monaten waren luftige Kleider und Plateau-Espadrilles bei mir wieder sehr hoch im Kurs. Ist gibt halt auch einfach nichts bequemeres und wenn es dann doch frisch wird, wirft man sich einfach eine coole Jacke über die Schulter. Das gute an solchen Kleidern ist ja, dass sie auch mit Strümpfen, Pullover und Dr. Martens ziemlich cool aussehen. Also darf dieses hübsche Stück noch ein bisschen bleiben, bevor es eingewintert wird.

Kleid – Edited || Schuhe – Superga || Jacke – H&M || Tasche – Bali (ähnliche HIER) || Sonnenbrille – Le Specs